Magnetfeldtherapie

Magnetfeldtherapie

Die biologische Wirkung der pulsierenden energiereichen Magnetfelder beruht auf der Verbesserung des Zellstoffwechsels. Diese Biostimulation hilft bei sehr vielen orthopädischen Krankheitsbildern, bei denen die Abwehrkräfte gesteigert und die Selbstheilungskräfte im Organismus wieder hergestellt werden. Klinische Untersuchungen zeigten unter dem Einfluss von pulsierenden Magnetfeldern einen Einfluss auf enzymatische Systeme im Zellzwischenraum und den Zellmembranen, einen Einfluss auf die Beziehung zwischen Antigenen und Antikörpern, eine Senkung der Viskosität des Blutes, eine Steigerung der Elastizität der Zellmenbranen sowie durchblutungsfördernde Wirkungen.