Schmerztherapie

Schmerztherapie

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Praxis ist die Behandlung von Patienten mit chronischem Schmerz. Bei diesen Patienten hat der Schmerz seine natürliche Leit-, Schutz- und Warnfunktion verloren. Er hat einen eigenen Krankheitswert angenommen. In diesen Fällen führt das Schmerzleiden neben dem schmerzauslösenden Grundleiden auch zu Veränderungen der Schmerzverarbeitung. Der Schmerz rückt in den Mittelpunkt des Erlebens, Denkens und Verhaltens. Patienten, die unter chronischen Schmerzen in diesem Sinne leiden, haben von der Natur ihrer Erkrankung her ein besonderes Versorgungsbedürfnis, das unter einem ganzheitlichen Ansatz alle Facetten des Schmerzgeschehens berücksichtigen muss.

Beide Praxisinhaber sind über ihr Fachgebiet Orthopädie hinaus ausgebildete Schmerztherapeuten und verfügen über die Zusatzbezeichnung „spezielle Schmerztherapie“ der Ärztekammer Nordrhein.

Vor Beginn der Schmerztherapie erfolgt zunächst eine umfangreiche Erhebung der Anamnese in Hinblick auf Vorerkrankungen, die Würdigung bisheriger Befunde und Therapien sowie die Analyse des Schmerzes in Hinblick auf Art, Dauer, und Intensität, sowie die Erfassung schmerzverstärkender und schmerzreduzierender Faktoren. Für jeden chronisch schmerzkranken Patienten wird ein inhaltlich und zeitlich gestufter Therapieplan erstellt, ggf. unter Einbeziehung weiterer Fachgebiete, sowie der Physiotherapie.

Ein kontinuierlicher interdiziplinärer Erfahrungsaustausch in einem bei der kassenärztlichen Vereinigung akkreditierten Qualitätszirkel sowie kontinuierliche Fortbildung sichern unseren hohen Qualitätsanspruch bei der wohl ureigensten ärztlichen Tätigkeit: Schmerzen zu lindern.